Weißstörche in Crailsheim

Per Webcam ins Nest geschaut

Foto: Webcam Crailsheim
Foto: Webcam Crailsheim

Wie bekannt wurde, haben zuletzt im Jahr 1937 Weißstörche in Crailsheim auf dem damaligen Schloss gebrütet.

 

Im Mai 2012 wurde von Crailsheimer Weißstorchfreunden auf dem Rathaus eine Nistplattform montiert nachdem in den Vorjahren immer wieder ziehende Weißstörche in der Crailsheimer Innenstadt Rast machten.

Bereits in diesem Jahr gab es trotz des nach der Brutzeit liegenden Fertigstellungstermins schon die eine oder andere "Besichtigung" durch nicht brütende Weißstörche.

Im Jahr 2013 brütete dort ein Weißstorchpaar leider ohne Erfolg. Offensichtlich waren die Eier nicht befruchtet oder sind bei dem extrem kalten und nassen Wetter ausgekühlt.

 

Bereits im April 2013 wurde an diesem Nest eine Webcam installiert mit der das Nestgeschehen im Internet beobachtet werden kann.

Webcam | Crailsheim | Crailsheim

 

2014 wurde erfolgreich gebrütet - 3 Jungvögel konnten von Ute Reinhard beringt werden und sind ausgeflogen.

 

2015 war die Brut mit 4 beringten Jungvögeln noch erfolgreicher. 

 

Im Frühjahr 2016 hat das Brutpaar, das den Winter über im Brutgebiet geblieben ist, auf einem 37 m hohen Mobilfunkmast beim Ingersheimer Sportgelände, mitten in seinem Nahrungsgebiet, ein neues Nest gebaut. Das Nest auf dem Rathaus blieb deshalb in diesem Jahr zur Enttäuschung der Crailsheimer Weißstorchfreunde leider leer.

 

2017 versuchte ein erst zwei Jahre altes Weißstorchpaar eine Brut, wurde aber durch ein anderes Weißstorchpaar vertrieben. Die Brut dieses Paares wurde jedoch durch die Aufstellung eines Autokrans in unmittelbarer Nähe des Nestes gestört und blieb ohne Erfolg.

 

2018 brachte ein unberingtes Weißstorchpaar 3 Jungstörche zum Ausfliegen. 2019 blieb es durch Dauerregen während der Brutzeit ohne Bruterfolg.

 

2020 verließ das Ingersheimer Männchen seine langjährige Partnerin und brütete mit dem Weibchen vom Vorjahr, dessen Männchen nicht zurückgekommen war, auf dem Rathausnest. Während der Brutzeit wurde dieses Weibchen, vermutlich krankheitsbedingt, tot aufgefunden. Daraufhin verließ das Ingersheimer Weibchen sein neues Männchen, mit dem es bereits 9 Tage gebrütet hatte und zog zu ihrem Ex-Männchen auf das Crailsheimer Rathausnest um.

 

2021 blieb das überwinternde Paar auf dem Rathausnest und brachte 3 Jungstörche zum Ausfliegen.

Chronik der Crailsheimer Störche

Download
2022
6-Weißstorch - Tagebuch Crailsheim Ratha
Adobe Acrobat Dokument 22.5 KB
Download
7-Weißstorch - Tagebuch Crailsheim Ratha
Adobe Acrobat Dokument 28.8 KB
Download
Weißstorchtagebuch Crailsheim Rathaus 20
Adobe Acrobat Dokument 67.5 KB